kilpper-projects

 wer das geld hat, hat die macht! | frankfurt/main | 2002

beschreibung
bericht
bilder
plakatentwurf


wer das geld hat, hat die macht!

Forum der Sparkasse 1882,
Frankfurt am Main, 2002


Für September 2002 war ich eingeladen zu einer Ausstellung bei der Frankfurter Sparkasse. Jahrelang diente die Biene im Logo der Bank. Nun sollte ein Bienenvolk so im Ausstellungsraum installiert werden, dass die Bienen ins Freie fliegen, dort den Nektar holen und als ,Gold’ in die Bank bringen können. Öffentlicher Reichtum wird zu privatem, korrespondierend zur herrschenden Tendenz, den Öffentlichen Raum verstärkt für private Interessen zuzurichten. Fachlich beraten wurde ich dabei vom Leiter des Instituts für Bienenkunde der Uni Frankfurt.
wer das geld hat, hat die macht! sollte ein öffentlich angeschlagenes Plakat, einen Katalog, als auch eine Diskussionsveranstaltung umfassen. Aufgrund meiner Recherche und kritischen Aussage zum Verhalten und Selbstverständnis der Bank insbesondere bezüglich der Zeit des Dritten Reiches wurde ich ausgeladen und die Ausstellung kurzfristig abgesagt.
Vom 17. September bis 11. Oktober 2002 blieben die Räume des Forum 1822 leer.